Die Familie Nanther

Der folgende Beitrag wird bei Bedarf erweitert und stellt diejenigen Figuren aus der Familie Nanther vor, denen die Charaktere im Verlauf der Abenteuer begegnen können oder von denen sie hören. Das Ganze ist als wachsende Sammlung von Hintergrundinformationen zu verstehen.

Fürst Envoy Dundeld Nanther:

Der alte Fürst ist das unbestrittene Oberhaupt der Familie, allerdings ist er alt und gebrechlich. Daher hört er zunehmend auf seinen Berater Somona. Er ist nebenbei auch das Oberhaupt der Stadt, zumindest nominell…

Somona:

Somona ist ein agiler Mittvierziger, der neben seltsamen sexuellen Vorlieben vor allem dadurch auffällt, dass er von den Zentarim gekauft wurde. Es ist nicht ganz klar, ob er von den Zentarim erpresst oder bestochen wurde, er dient allerdings eher ihren als Melvaunts Interessen….

Beorund Garan Nanther:

Der Gastwirt des Wirtshauses ″zum Schlossblick″ gilt als Rädelsführer des inneren Widerstandes der Familie Nanther gegen die Politik der reinen Unterstützung der Zentarim. Beorund hat im Grunde kein Problem damit, mit den Zentarim ein Geschäft abzuschließen, fürchtet aber, dass die Zentarim am Ende den Nanthers eine ziemliche Rechnung präsentieren könnten…

Philipp Nanther:

Philipp ist der Wirt des Gasthauses ″Der Überblick″. Er dient den Zentarim wie (fast der ganze) der Rest seiner Familie in der Überzeugung, dass die Zentarim der Familie Nanther am Ende die Stadt überlassen würden. Philipp misstraut allerdings sowohl seinen Familienmitgliedern, als auch den damit einhergehenden anderen Verschwörern.

Wilkin Hachmeister:

Der Vorsteher der Schreiber für Bürgerpetitionen ist nebenbei auch ein Angestellter der Nanthers. Bürger, die irgendwie stören, finden schnell heraus, dass ihre Petition nicht dem Rat, sondern einem Schlägertrupp der Nanthers zugeleitet worden ist. Aber in aller Regel geben sie mit dem Wissen nicht mehr an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.